Der Monitoring Hub ist ein ca. monatliches Treffen von Benutzern und Enthusiasten von Monitoringsystemen.

Ziel des Treffens ist es, einerseits sich über Erfahrungen und Problemstellungen zum Thema Monitoring auszutauschen, und andererseits an praktischen Beispielen Monitoringsysteme auszuprobieren.

Ein Graph unter Prometheus mit Grafana

Dabei sollen vor Allem moderne Whitebox-Monitoringsysteme im Vordergrund stehen, welche den Benutzer nicht nur mit Alarmen auf Probleme hinweisen, sondern auch gleichzeitig tiefe Einblicke in die Funktion, den Zustand und die Effizienz der überwachten Systeme liefern.

Das Ziel des Treffens ist einerseits, Monitoringsysteme zu testen und Datenpunkte zu sammeln, um ein besseres Verständnis über die Monitoringsysteme und Monitoring als Ganzes zu erlangen. Auf der anderen Seite wollen wir aber auch ein Anlaufpunkt sein, um bei konkreten Monitoringproblemen Lösungen zu finden. Dabei soll jedoch auch die Möglichkeit, das Monitoring ganz neu aufzustellen, nicht ausser Acht zu lassen.

Grundsätzlich liegt der Fokus dabei eher auf der Zukunft von Monitoringsystemen als auf der Erhaltung des Status Quo.

Graphen über die Teilnehmerzahlen werden an gegebener Stelle veröffentlicht!