Kategorie-Archiv: Textilbearbeitung

Veröffentlichungen zu Textilbearbeitungsprojekten.

Workshop für Frauen: Hilfe, meine Kleidung leuchtet!

Letzte Aktualisierung am 7. April 2015.

Workshop für Frauen: Hilfe, meine Kleidung leuchtet!

Am Sonntag, 19. April 2015 von 14:00 bis 18:00 Uhr findet ein Workshop von Frauen für Frauen statt:

Ist dir die normale Kleidung auch zu langweilig? Mit EL-Wire kannst du Leuchtbotschaften in vielen verschiedenen leuchtenden Farben aufbringen! Und mit unserer T-Shirt-Folie kannst du auch eine nichtleuchtende Botschaft darunter legen.

Bitte bringt eure zu verschönernde Kleidung (z.B. Hoodie, Schuhe oder Jeans) von zu Hause mit. EL-Wire, T-Shirtfolien und Werkzeug sind vorhanden.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir üben dabei die Arbeit mit Lötkolben, Zangen, Nähmaschinen/Handnähnadeln, Heissleim und Ähnlichem.

Kosten: Die Materialkosten belaufen sich auf ca. 20.00 CHF pro Person. Der Workshop selbst ist kostenlos.

Du warst noch nicht in der Starship Factory? Unter Anfahrt findest du eine Wegbeschreibung.

Um eine Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Der Workshop war ein leuchtender Erfolg!

T-Shirts bedrucken leicht gemacht! Workshop am 16. August

Letzte Aktualisierung am 7. Juli 2014.

T-Shirts bedrucken leicht gemacht! Workshop am 16. August

Am 16.08.2014 um 15:00 Uhr veranstalten wir einen T-Shirt-Druck-Workshop.

Mit Laptop, Schneidplotter und Trans­fer­pres­se zum Wunsch­mo­tiv auf Deinem T-Shirt.

Wer Tastatur und Maus bedienen kann, kann auch T-Shirts bedrucken. Wir zei­gen Dir, wie es geht! Gemeinsam machen wir aus Deiner T‑Shirt­idee oder aus einer unserer Vor­lagen ein fertig bedrucktes T-Shirt, welches Du nach dem Kurs sofort mit­neh­men kannst.

Fragen und Anmeldungen bitte an: workshops@lists.starship‑factory.ch

Beispiel-T-Shirts

Kursinhalt

In diesem 4-stündigen Workshop zei­gen wir Dir die Grundlagen des Open Source Programms Inkscape und wan­deln eine Vorlage (z.B. ein Foto oder ein Logo) in eine als T-Shirtmotiv geeignete Vektor­grafik um.

Während wir das fertige Motiv gemeinsam auf dem Schneid­plot­ter aus­schnei­den, lernst Du, was es beim Plot­ten alles zu beachten gibt. 

Nachdem Du Dein Motiv entgittert hast, bekommst du eine Einweisung in die Bedienung unserer Textiltransferpresse und schon ist Dein T-Shirt fertig be­druckt mit deinem Wunschmotiv.

Verschiedene T-Shirts
Reichliche Farbauswahl.

Teilnahmebedingungen

Bitte melde dich im Voraus verbindlich per E-Mail an workshops@lists.starship-factory.ch oder während unserer Öff­nungs­zeiten auch persönlich an.

Die Kosten für den Kurs betragen ein­malig 75 CHF (45 CHF für Vereinsmit­­glieder und Kinder). Im Preis ist ein mehrfarbig bedrucktes T-Shirt enthalten.

Teilnehmen können Personen jeden Alters, die mit Maus und Tastatur umgehen können (Kinder nur in Be­glei­tung Er­wachsener).

Die Anmeldung ist verbindlich: Es gibt keine Rückerstattung der Kosten bei Nicht­teil­nah­me. Das Anmelden garantiert keine Teil­­nahme. Kommt der Workshop zu­stan­de, verschicken wir eine An­mel­de­be­stä­ti­gung per E-Mail.

Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden können, erstatten wir die Teilnahmegebühren. Es bestehen keine Haftungsansprüche aus vom Veranstalter her abgesagten Veranstaltungen.

Schneidplotter bei der Arbeit.

Voraussetzungen

Mitbringen solltest Du, wenn möglich, einen eigenen Laptop mit Mac OS X, Windows oder Linux, auf den wir die Software installieren können.

Motiv auf dem T-Shirt platzieren.

Weitere Informationen

Genauere Informationen kannst du unserem Flyer sowie unserer Wiki-Informationsseite zum T-Shirt-Workshop entnehmen. 

Warst du noch nie in der Starship Factory? Anleitungen für die Anfahrt findest du auf unserer Seite «Anfahrt».

Wenn du uns gerne helfen willst, kannst du unseren  Workshopflyer gerne selbst drucken und verbreiten.

Neuer YouTube-Kanal mit erstem Video online

Letzte Aktualisierung am 10. Juni 2014.

Nun sind wir auch auf YouTube mit unserem eigenen Kanal zu finden. Für den Start haben wir ein Video zum T-Shirt-Druck gemacht:

HeloCut5 für HELO-Schneidplotter aktivieren

Letzte Aktualisierung am 10. Juni 2014.

Zusammen mit unserem Schneidplotter haben wir auch Software erhalten, um ihn zu bedienen. In dem Zusammenhang ist es uns aufgefallen, dass die Aktivierung der Lizenz dieser Software teilweise mit starken Reibungen verbunden ist und einige Leute damit ihre Schwierigkeiten haben.

Da es uns unlängst gelungen ist, die Software zu aktivieren, wollen wir hier darlegen, wie man dabei am Besten zu verfahren hat:

  • Beim Start von Helocut wird man nach der Seriennummer gefragt. Diese gibt man einfach ein.
  • Anschliessend werden zwei Optionen zur Aktivierung der Software angeboten: online oder offline. Die Online-Aktivierung funktioniert allerdings leider nicht, daher wählt man hier die Offline-Aktivierung.
  • Helocut erzeugt nun eine Lizenzanfragedatei. Diese speichert man.
  • Mit dem Browser öffnet man die Helocut-Aktivierungswebseite und lädt die Datei hoch.
  • Die Helocut-Seite gibt einem als Antwort eine .HCLIC-Datei zum Herunterladen. Ist die Datei 0 Bytes gross, muss sie erneut heruntergeladen werden.
  • Die .HCLIC-Datei muss nach .H5LIC umbenannt werden. Wichtig ist, dass die Datei hinterher wirklich .h5lic heisst und nicht .h5lic.hclic.
  • Die so umbenannte Datei muss in das Helocut-Verzeichnis (z.b. C:\Programme\HELO\Helocut 5) verschoben werden.
  • Von nun an sollte Helocut problemlos starten.

Wir hoffen, dass diese kleine Anleitung vielen dabei hilft, ihre Plottersoftware zu aktivieren und dass somit viele neue Werke entstehen!