Archiv Februar 2017

Monitoring Hub im Februar

Letzte Aktualisierung am 3. Februar 2017.

Monitoring Hub im Februar

Am 27. Februar ab 19:00 Uhr starten wir ein neues Experiment: zum ersten Mal findet unser «Monitoring Hub» statt.

Bei diesem ersten Treffen werden wir uns als Schwerpunkt das Monitoringsystem Prometheus genauer anschauen und erforschen, welche Charakteristiken es hat und wie man es am besten für eigene Monitoringzwecke einsetzen kann.

Was ist der Monitoring Hub im Allgemeinen?

Grundsätzlich liegt der Fokus beim Monitoring Hub eher auf Whitebox-Monitoring – also dem Sammeln von Datenpunkten aus Produktivsystemen, um mehr über Funktion und Performance zu erfahren – als auf dem reinen Alerting, wie es bei Monitoringsystemen wie Nagios oder Zabbix hauptsächlich statt findet.

Das Ziel des Treffens ist einerseits, Monitoringsysteme zu testen und Datenpunkte zu sammeln. Dadurch möchten wir ein besseres Verständnis über die Monitoringsysteme und Monitoring als Ganzes zu erlangen. Auf der anderen Seite wollen wir aber auch ein Anlaufpunkt sein, um bei konkreten, aber dennoch interessanten Monitoringproblemen Lösungen zu finden. Dabei soll jedoch auch die Möglichkeit, das Monitoring ganz neu aufzustellen, nicht ausser Acht gelassen werden.

Weitere Informationen über den Monitoring Hub und seine Ziele finden sich auf der Workshopseite zum Monitoring Hub.

Ein Graph unter Prometheus mit Grafana

Tagesarchiv

Voriger Monat

Dezember 2016

Nächster Monat

März 2017

Archiv